Aktuelles

Hier finden Sie stets aktuelle Neuigkeiten über uns und unsere Leistungen.

Zukunftstag 2017

Auch unser Betrieb beteiligt sich seit Jahren an dieser Aktion, an der vier Schülerinnen und drei Schüler aus der 5. und 6. Klasse in unseren Betrieb "hineingeschnuppert" haben.

Den Schülerinnen und Schülern hat dieser Tag viel Spaß bereitet. Unser Auszubildender im 2. Lehrjahr, Aaron Hessing, hat neben vielen Informationen, die die Gruppe erhalten hat, die Schülerinnen und Schüler angeleitet und mit ihnen eine Grillzange „getischlert“, so dass die Erinnerung an diesen Tag auch im Alltag gegenwärtig bleibt.

Weitere Informationen und ein Foto finden Sie unter diesem Link:

Zukunftstag

 

Steuerliche Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen

Steuerliche Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen.

Die Arbeitskosten für fast alle Renovierungsarbeiten an Haus und Hof können Privatkunden von der Steuer absetzen. 20 Prozent der Arbeitskosten bis zu einem Höchstwert von 6.000 Euro können Privatkunden jedes Jahr für Renovierungs- und Sanierungsarbeiten innerhalb der eigenen vier Wände geltend machen. Haben sie die Höchstsumme erreicht, gibt es einen Steuerbonus von 1.200 Euro.
Wichtig: Absetzbar sind nur die Arbeitskosten, nicht das Material. Und die Rechnung darf nicht bar bezahlt werden.
Dieser Hinweis ersetzt keine Steuerberatung, sprechen Sie mit ihrem Steuerberater.

Informationen enthält das derzeitige Gesetz (Stand 01.10.2012) siehe unter Link: http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__35a.html

 

Fördermittel

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet zahlreiche Fördermöglichkeiten für altergerechtes bzw. energieeffizientes Bauen oder Sanieren.

Dabei gibt die Förderbank entweder Zuschüsse, zinsverbilligte Kredite oder Sonderförderungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter

 

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/

 

Ein Kreditantrag kann bei jeder Bank oder Sparkasse gestellt werden, die Ihren Antrag dann an die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Genehmigung weiterleitet.

Sie haben Fragen?

Ossenkopp

Bau- und Möbeltischlerei

Inh. Martin Ossenkopp e.K.
Sorsumer Hauptstr. 1
31139 Hildesheim

 

Telefon:  + 49 5121 62240

Fax         + 49 5121 63760

EMail:     info@ossenkopp.de

Home:    www.ossenkopp.de

 

 

Aktuelles

Zukunftstag 2017
 

Unser Betrieb hat wie die Jahre zuvor wieder am Zukunftstag (früher Girl's-Day und Boy's-Day)

teilgenommen. Vier Schülerinnen und drei Schüler waren dabei.

Wenn Sie weitere Informationen und ein Foto dazu finden möchten, dann klicken Sie hier.

----------------------------------------------

Martin Ossenkopp neuer
Obermeister der Tischler-Innung


im März 2017 wurde durch die

Mitglieder der Tischler-Innung Martin Ossenkopp zum neuen Obermeister gewählt. Er tritt die Nachfolge von Detlev Krüger aus Alfeld an. Unterstützung erhält Martin Ossenkopp durch den stellvertretenden Obermeister Fabian Fricke aus Sibbesse.

------------------------------------------------

In 2013 haben wir unser 75-jähriges Jubiläum gefeiert.  Wenn Sie an weiteren

Informationen darüber interessiert sind, dann klicken Sie hier.

------------------------------------------------

Damals wurde in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung berichtet, dass die nächste Generation schon bereitsteht. Nun ist ein weiterer Schritt getan, Philipp Ossenkopp hat seine Gesellenprüfung als Innungsbester bestanden. Nun sammelt er in einem anderen Betrieb weitere Erfahrungen, um dann nach Abschluss der Meisterschule im elterlichen Betrieb einzusteigen.

------------------------------------------------

1. Steuerliche Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen. Nähere Informationen finden Sie hier.

------------------------------------------------

2. Fördermittel

Hinweise zu Fördermitteln für Ihre Investitionen finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bau- und Möbeltischlerei Martin Ossenkopp